Aktuelles

  • Sommerzeit – Badezeit

 Bei schönem und warmem Wetter haben wir ab jetzt jeden Tag Badetag! Es wartet auf die Kinder das Planschbecken oder der Spritzschlauch. Geben Sie Ihrem Kind bei geeignetem Wetter jetzt immer Badezeug mit. Bitte denken Sie ab jetzt auch immer an den richtigen Sonnenschutz(Kopfbedeckung und Sonnencreme = bitte zu Hause eincremen.)

Außerdem füllen wir unseren „Brunnen“ beim Sandkasten mit Wasser. Denken Sie bitte daran, Ihrem Kind geeignet Kleidung anzuziehen, die schmutzig werden darf.

Evtl. geben Sie Ihrem Kind auch Wechselwäsche mit, die Sie gerne in der Garderobe lagern können.

 

  • UV-Index – Spielen im Garten

UV-Index – was ist das?

Der UV-Index(UVI) ist ein Maß für die Sonnenbrandwirksamkeit der Sonneneinstrahlung und wird (international einheitlich) in ganzen Zahlen angegeben. Ein UV-Index von 7 in Deutschland ist genauso zu bewerten wie der gleiche Wert in Kenia oder Kanada. Am Äquator beträgt der UV-Index bei unbedecktem Himmel auf Meereshöhe etwa 12.

In Deutschland werden im Sommer durchschnittlich UVI-Werte bis 8 erreicht, in den Hochlagen der süddeutschen Gebirgsregionen sogar noch höhere Werte. Je höher der UV-Indexan einem Tag ist, desto schneller kann bei ungeschützter Haut ein Sonnenbrand auftreten.

Aber Achtung, auf dem Wasser und am Strand auf hellen Sandflächen ist die Strahlenbelastung aufgrund der reflektierten UV-Strahlung oft höher, als der UV-Indexangibt. Das gilt auch für die Gletscherwanderung, denn auch der Schnee reflektiert die UV-Strahlung.

Wie schütze ich mich?

Bei einem UV-Index von 3 bis 7 ist Schutz erforderlich, ab einem UV-Index von 8 ist Schutz absolut notwendig. Den besten UV-Schutz gewährleistet die Kombination verschiedener Maßnahmen:

  • Starke Sonne meiden
  • Kleidung anziehen
  • Sonnencreme verwenden
  • Augen schützen

 

  • Vor allem um die Mittagszeit sollte man Schatten aufsuchen oder – ab einem UVI 8 – im Haus bleiben. Kleidung, Schuhe und Kopfbedeckung sind die einfachsten Möglichkeiten für einen wirkungsvollen UV-Schutz. Grundsätzlich gilt: Je dichter gewebt, desto besser. Alle unbedeckten Hautflächen sollten großzügig und wiederholt mit hohem          Lichtschutzfaktor eingecremt werden. Die Augen schützt am besten eine          Sonnenbrille, die seitlich eng am Kopf anliegt und deren Gläser UV-      Strahlung bis 400 Nanometer (Kennzeichnung „UV 400“) ausfiltern.

Wir werden uns von Seiten des Kindergartens jeden Tag den UV-Index anschauen.

Bei UV-Index 8 sind wir, auf Empfehlung, ab 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Haus um kein Risiko für die Kinder einzugehen. Wir bitten um Ihr Verständnis.